Startseite » Unterrichten » Fortbildung » 

Seminarreihe 2022/23


Thema  und  Termin 

Do (Materialfindung)/Fr (Vortrag und Gruppenarbeit)/Sa (Gruppenarbeit)

Beginn Donnerstag 15.00, Ende Samstag 13.00

Inskription bis 31. Mai 2022, Nachinskription ist möglich

(die Links auf PH-ONLINE zur Inskription werden erst eingerichtet)

29.9.-1.10.22 Lesen Raach

17.-19.11.22 Hören Raach  

12.-14.01.23 SIK Raach 

23.-25.02.23 Überarbeitung Raach 

Grundlagen

2013/14 fand die erste Maturaseminarreihe mit Lehrern aus Schulen mit schriftlicher Russischmatura zur Ausarbeitung von Maturaaufgaben statt. 

Diese Seminarreihe wird 2015/16 (Bericht) und in den Folgejahren um eine größere Anzahl von Teilnehmern aus den BHS ergänzt.

Die Steuerungsgruppe zur Koordinierung und Vorbereitung der Seminarreihe setzt sich zusammen aus:

Gerald Rabacher (PH NÖ), Mag. Annemarie Kammerhofer (Itemwriter für E, F), Mag. Andreas Gruber (ARGE-Leiterin BHS Wien), Dr. Erich Poyntner (VRÖ) , Dr. P. Sebastian Hacker (VRÖ)

Die Teilnehmer teilen sich in zwei Gruppen: Anfänger und Fortgeschrittene.

Ein Itemwriter aus einer romanischen Sprache wird am ersten Vormittag eine Einführung in die Erstellung von Aufgaben für alle geben, die noch an keinen Maturaseminaren teilgenommen haben. Am Nachmittag werden Aufgaben erstellt. Der Itemwriter wird nur am ersten Tag präsent sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Währenddessen arbeiten die Fortgeschrittenen schon an Aufgabenstellungen, die sie vor dem Seminar vorbereitet haben. Am zweiten Tag werden auch die Anfänger selbstständig in Arbeitsgruppen arbeiten.

Derzeit gibt es keine Itemwriter für Russisch, deshalb unterrichten uns Itemwriter anderer Sprachen, die schon Erfahrung in der Arbeit mit Russischlehrern haben.

Ziel ist ein Training der Lehrer und das konkrete Erstellen von Aufgaben für eine Aufgabensammlung, die den Russischlehrern über den Russischlehrerverband zur Verfügung gestellt werden wird. Das ist keine Itemwriterausbildung, dafür wäre die Zeit zu knapp. 

Die Anmeldung erfolgt nach der ersten Sammlung der Namen durch den VRÖ im zweiten Schritt individuell online über die PH NÖ. Alle Lehrer erhalten einen Dienstauftrag.

Es können alle Russischlehrer unabhängig von ihrer Fächerkombination teilnehmen. Für Mapping und Feedback sollten 4-er Gruppen in den einzelnen Sprachen vorhanden sein. Deshalb sollte die Teilnehmerzahl durch vier teilbar sein. (Einer wählt den Text aus, die anderen drei mappen.) Die Reise- und Nächtigungskosten der Teilnehmer rechnen diese jeweils über ihre Schule ab (Dienstreiseantrag). 

Textauswahl und Mapping sollten schon im Vorfeld der Seminare erfolgen.  Jeder Teilnehmer sollte mehrere Texte zum Seminar mitnehmen, damit ein Textpool für Aufgaben erstellt werden kann.

Anmeldung

Die Teilnehmer können sich über PH-Online anmelden. Man muss in der PH-NÖ immatrikuliert sein. Das ist einfach online nach dem Einloggen möglich (auf den eigenen Namen rechts oben drücken, dann öffnet sich die eigene Visitenkarte, dann auf "Immatrikulation")

Anleitung: Immatrikulation und Seminaranmeldung

Unterkunft 

Das Quartier im Seminarzentrum Raach muss jeder Teilnehmer selbst vor Seminarbeginn per Email bestätigen (EZ oder DZ, Anreise, Abreise wegen der Mahlzeiten) office(at)szr.at  Die Anmeldungen für die Seminare in Raach werden an das Seminarzentrum in Raach zur Zimmerreservierung weitergeleitet. Damit sind für jeden zwei Nächte reserviert. Wer noch nicht am Vorabend kommt, möge das in der Rezeption bekannt geben.

Nachmeldung:

an Rabacher Gerald gerald.rabacher(@)ph-noe.ac.at

mit dem Hinweis, dass die Direktion einverstanden ist und cc an die Direktion




Seite drucken