Startseite » Unterrichten » Material nach Kompetenzen » 

Rückmeldungen erbeten


Die Teilnehmer der Maturaseminare arbeiten zusammen, um Aufgabenbeispiele für die Matura 2015 und Übungsaufgaben zu erstellen. Jeder ist als Bearbeiter für seine Aufgabe verantwortlich. Zentral wird das Feedback beim Obmann gesammelt und an die Bearbeiter weitergegeben, die dann die geänderten Aufgaben an den Obmann zum Archivieren schicken. 

Falls Feedback nach Erprobung durch Schüler: Mittels Rückmeldebogens können die Aufgaben bewertet werden. 

Falls Feedback durch Lehrer: bis 15.1.2014, Eintragen direkt in die Worddatei und Email an sebastian.hacker@univie.ac.at (an den Name der Taskdatei anfügen:" FB und Name des Feedback-Gebers" z.B. 7_AnKo_kocevaja_B2_Le_TFJ_v1_FB_SeHa)

Vorgehensweise für das Feedback:

- Vor dem Lesen des Textes versuchen, die Antworten zu erraten.

- 15 min Zeit für die Aufgabe das gilt für Schüler. Als Feedbackgeber (Lehrer) sollte jeder zum Lösen weniger Zeit brauchen, ABER zum Feedbackgeben soviel Zeit wie nötig verwenden. 

Kriterien für das Feedback:

  1. Form: sieht aus wie ein Maturatask (face validity) - bitte unbedingt nur die Vorlagen verwenden, die auf Russischlehrer.at/lesen sind, keine unbekannten Formate
  2. wurde der Task erstellt nach a) Detailverstehen specific info b) Globalverstehen main ideas (enthält Verben in der Antwort)?
  3. einheitlich nur Fragen oder nur Lücken?
  4. wurde paraphrasiert?
  5. Sind 4 Wörter möglich (bei Kurzantwort/note form)?
  6. Kann die Antwort gefunden werden?
  7. Konnten Antworten erraten werden?
  8. Ist der Schwierigkeitsgrad angemessen? zu leichte und zu schwere Tasks werden ausgegliedert
  9. Vorschlag für Verbesserungen



Seite drucken